Höllentalklamm and Kreuzeck

During this diversified tour you will first discover a spectacular canyon, where you will encounter a lot of people at times. In the further course breathtaking views of the Kramer mountain, the Zugspitze and towards the end the Ester and Karwendel mountains await you. If you are afraid of heights you might want to take the alternate route that I will be describing later in this post. On the stretch between the Höllental and Kreuzeck you will come across a few spots where the path is secured with wired rope. During this tour you pass a few cabins where you can take a rest. Sounds interesting? Then continue reading. Enjoy!

Weiterlesen

Höllentalklamm und Kreuzeck

Bei dieser abwechslungsreichen Tour entdeckt Ihr zunächst eine spektakuläre Schlucht, in der allerdings oft sehr viele Menschen unterwegs sind. Im weiteren Verlauf erwarten Euch dann spektakuläre Aussichten auf das Kramermassiv, die Zugspitze und gegen Ende das Estergebirge und das Karwendel. Solltet Ihr unter Höhenangst leiden, ist vielleicht die Variante, die später beschreibe eher etwas für Euch. Zwischen Höllental und Kreuzeck sind einige Stellen mit Seilen gesichert. Unterwegs kommt Ihr an einigen Hütten vorbei, an denen Ihr rasten könnt. Hört sich interessant an? Dann lest hier weiter. Viel Spaß!

Weiterlesen

Garmisch-Partenkirchen: Crossing the Kramer

Today I will write about a tour that is a bit strenuous at some points. Your reward will be breathtaking views of the Zugspitz massif. My guide book described the tour in the opposite direction, but since I wanted to end the tour at the St. Martin alpine cabin with one of their delicious blueberry pancakes, I decided to walk this tour in the other direction. Depending on wether you prefer to have the heavy duty part in the ascend or rather in the descend is your decision.

Weiterlesen

Garmisch-Partenkirchen: Wanderung über den Kramer

Heute stelle ich euch eine Tour vor, die in manchen Abschnitten etwas anstrengender ist. Belohnt werdet Ihr immer wieder mit tollen Aussichten auf das Zugspitzmassiv. In meinem Führer war sie in entgegengesetzter Richtung ausgeschrieben, aber da ich zum Abschluss auf der St. Martinshütte einen dieser leckeren Blaubeerpfannkuchen essen wollte, hab ich die Tour in anderer Richtung gemacht. Je nachdem, ob Ihr lieber einen anstrengenden Aufstieg oder Abstieg haben wollt, könnt Ihr die Richtung wählen.

Weiterlesen