wolfgangloeffler - weitgereist

Archiv

Nachdem wir nun schon so Einiges gesehen haben in der Normandie, hatten wir für den letzten Tag in Trouville einen etwas längeren Ausflug geplant. Wir wollten die Halbinsel des Cotentin besuchen. Diese ragt zwischen Isigny-sur-Mer und Gouville in den Ärmelkanal. An der Ostküste liegen die Strände, an denen im zweiten Weltkrieg landeten und mit dem D-Day das Ende des Kriegs einläuteten. Unser Ausflug versprach also eine Mischung aus Geschichte, Kultur und viel… Weiterlesen

Unsere Tage in Dieppe waren schon sehr schön, aber unsere Reise wartete noch mit weiteren Stationen in der Normandie auf, die uns genauso begeisterten. Von den Steilklippen der Alabasterküste führte uns unsere Route an die Blumenküste. Der Kontrast zwischen diesen beiden Abschnitten am Ärmelkanal könnte nicht größer sein. An der Alabasterküste dominieren die Kalkklippen das Landschaftsbild und die Strände sind oftmals aus Kieseln. An der Blumenküste fallen die feinen Sandstrände flach ins… Weiterlesen

Nach unseren Tagen in Dieppe führte uns unsere Reise weite nach Trouville. Auf dem Weg dorthin legten wir In Rouen einen Stopp ein. Wir wussten aus diversen Reiseführern, dass die Hauptstadt der Normandie durchaus sehenswert ist. Was wir aber bei unserem Rundgang entdeckten, hat uns dann sehr positiv überrascht. Die Stadt bietet sehr viel Flair und ist dabei angenehm entspannt.

Es ist schon ein Weilchen her, dass wir diese Reise unternommen haben, aber ich möchte euch diese wunderbare Region Frankreichs vorstellen. Insgesamt waren wir  17 Tage unterwegs und haben die Küste von Normandie und Bretagne besucht. Eine Reise mit faszinierender Natur, wunderschönen alten Städten und Dörfern  und natürlich ganz viel leckerem Essen. Wir hatten während der ganzen Zeit traumhaftes Wetter und so kann ich euch auch viele schöne Fotos von der Reise… Weiterlesen

Diese Tour verlangt etwas Kondition, da einige Höhenmeter zu überwinden sind. Dafür bietet sie euch permanent traumhafte Panoramaaussichten über das ganze Ehrwalder Becken und die Zugspitze. Die Wege sind gut gehbar und außer dem letzten Stück auf den Gipfel des Ups gibt es keine schwierigen Stellen. Der Übergang vom Ups zum Daniel ist ein schmaler Grat, daher solltet ihr für dieses Stück schwindelfrei sein. Diese Tour landet auf meiner Top Ten Liste.

Für meinen letzten Urlaubstag in Südtirol habe ich mir eine etwas leichtere  Tour ausgesucht. Nach zwei Tagen mit vielen Höhenmetern wollte ich es gemütlicher angehen. Der Guide, mit dem wir zur Wilden Kreuzspitze wollten, erzählte uns von der Rodenecker Alm. Dort soll es einen schönen Panoramaweg geben. Vom Parkplatz Zumis auf 1725 m geht es ohne große Steigung über die Rodenecker Alm und  ihr genießt traumhafte Aussichten auf die Zillertaler Alpen im… Weiterlesen

Rund um das Valser Tal gibt es einige Gipfel, die alle ein traumhaftes Panorama über die Dolomiten im Süden und die Zillertaler Alpen im Norden bieten. Nachdem es mit der Wilden Kreuzspitze nicht geklappt hat, habe ich am Tag darauf die Seefeldspitze in Angriff genommen. Die Tour startet auch am Parkplatz der Fanealm. Wer es eilig hat nimmt die Abkürzung und geht steil über einen Pfad direkt nach oben. Weniger anstrengend ist… Weiterlesen

Die Wilde Kreuzspitze ist ein 3.134 m hoher Berg am Ende des Valser Tals in Südtirol nahe der Grenze zu Österreich. Bei der Vorbereitung meiner Reise, war diese Tour die einzige, die ich in Wanderführern beschrieben fand. Mich reizte es, mal auf einem 3.000er zu stehen. Der Aufstieg ist nicht allzu anstrengend, aber so ab ca. 2.500 m Höhe kann es sein, dass euch die dünne Luft etwas zusetzt. Richtig steil wird… Weiterlesen

Bei der Vorbereitung dieser Reise habe ich mich zunächst für das Hotel Falkensteiner Hof in Vals entscheiden, weil es einen sehr großen Wellnessbereich besitzt, den ich dann auch ausgiebig genutzt habe. Im zweiten Schritt habe ich dann nach Wandermöglichkeiten gesucht. Das war etwas schwieriger. Offensichtlich ist diese Gegend nicht so angesagt wie andere Teile der Dolomiten. Das Wandergebiet Gitschberg/Jochtal liegt an der Grenze zwischen der Eisack-Region und dem Pustertal. In den Wanderführern,… Weiterlesen

Wenn Ihr einen spektakulären Wasserfall sehen möchtet, seid Ihr bei dieser Tour richtig. Die Kuhfluchtwasserfälle gehören zu den höchsten Deutschlands und gerade im Frühjahr, wenn es kurz vorher viel geregnet hat sind sie spektakulär. Bis zu den Wasserfällen ist die Tour relativ einfach zu gehen, danach führt der Weg recht steil zum Gipfel des Hohen Fricken. Unterwegs genießt Ihr atemberaubende Ausblicke auf das Kloster Ettal, das Kramer- und das Wettersteinmassiv. Ich hatte… Weiterlesen

Outdoorsuechtig - Wandertouren, Ausflugsziele, Reisetipps

Outdoor, Wandertouren, Ausflugsziele, Reisetipps, Produkttests und Buchrezensionen. Ein Blog für alle, die gern draußen sind. In Deutschland und überall!

ExploreGlobal 📷 Destinationen weltweit im Fokus

Wir rücken die Destination wieder in den Vordergrund - Reisemotivation von Julia & Christian  instagram/colourfulview - follow us worldwide

wolfgangloeffler - weitgereist

Reise- und Wanderberichte

Paradise found

between sea & sky